Am 24.September:
Erst- und Zweitstimme
Bündnis90 / Die Grünen!

Menschlichkeit und Vielfalt sind nicht verhandelbar!

9. August 2017 in Allgemein, Arbeit & Soziales, Europa, Friedenspolitik, Kultur, Queer

Bereits die letzten Wochen haben gezeigt wie der Wahlkampf in diesem Jahr läuft. Es treten Parteien mit Formulierungen in ihren Wahlprogrammen und Veranstaltungen auf wie:
„Alleinerziehende sind an ihrer Situation selbst Schuld und dürfen nicht vom Staat unterstützt werden“
Oder
„Besser zwei Krankenkassensysteme als ein schlechtes für alle“
Oder 
„Eine Obergrenze für maximal 200.000 Geflüchtete wird weiterhin gefordert“

Und noch vieles mehr. Eines wird sehr deutlich, die Schicksale die hinter diesen Forderungen stehen sind entweder den Personen unbekannt oder schlicht weg egal. Es bedarf ein grünen Gewisses, damit diese menschenverachtende Politik keine Mehrheit erhält.

Menschlichkeit und Vielfalt sind nicht verhandelbar!
#darumGRÜN

Themen & Positionen