Am 24.September:
Erst- und Zweitstimme
Bündnis90 / Die Grünen!

10 Jahre CSD Koblenz, wow.

17. August 2017 in Queer

10 Jahre CSD Koblenz, wow. Ich freue mich persönlich schon sehr auf dieses Wochenende wenn es in Koblenz wieder deutlich für Akzeptanz gefeiert und gestritten wird.

Gerade dieses Jahr gibt es wirklich viele Erfolge für die es sich durchaus zu feiern lohnt:
10 Jahre CSD
Öffnung der Ehe 
Lokaler Aktionsplan „Buntes Koblenz – Vielfalt verbindet“

Viele Erfolge für die wir Koblenz lang gestritten haben. Trotzdem ist lange noch nicht alles erreicht. Solange immer noch in LGBTIQ-Verfolgerstaaten abgeschoben wird, solange Transsexuelle als kranke Menschen zweiter Klasse behandelt werden, solange wir kein modernes Familienrecht haben das die Realität abbildet, so lange werden wir auch weiterhin auf die Straßen gehen.

Was ist denn aber eigentlich der Erfolg an 10 Jahre CSD in Koblenz? Hat sich was getan bei uns?
Ja! Nicht nur die rechtliche Gleichstellung ist in den Jahren immer weiter voran geschritten, vor allem gesellschaftlich ist viel passiert. Als vor 16 Jahren die eingetragene Lebenspartnerschaft eingeführt wurde war der Rückhalt noch eher gering. In den letzten Jahren, und das ist vor allem auch den vielen CSDs in Deutschland zu verdanken, hat sich das gedreht. Eine sehr große Mehrheit in der Bevölkerung konnte den Eiertanz um die Öffnung der Ehe nicht nachvollziehen und unterstützte die Forderung aus der Queer-Community.
In Koblenz sind lesbische und schwule Paare selbstsicherer geworden und auch das Klima hat sich verbessert. Während früher Beleidigungen gegenüber händchenhaltenden Paaren in der Stadt nicht unüblich waren gehören diese Paare inzwischen ganz selbstverständlich ins Stadtbild.

Auch ich persönlich freue mich inzwischen offen mit meinem Partner durch die Stadt gehen zu können. Das beklemmende Gefühl von früher ist vorbei.

Alle diese Errungenschaften gilt es aber auch wieder zu verteidigen. Es ist keine Selbstverständlichkeit so offen leben zu können, aber definitiv ein Menschenrecht. Die Kräfte die versuchen die Uhr zurück zu drehen stellen dürfen nicht überhand gewinnen. Deswegen bin ich dem Verein zur Förderung des Koblenzer Christopher Street Days e.V. Sehr dankbar für das diesjährige Motto: „Zurück auf Anfang? Mit uns nicht!“ Bereits seit letzter Woche läuft die zwei wöchige PrideWeek in der zum einen auf die Erfolge verwiesen wird, auf den Kampf der letzten Jahrzehnte aber auch auf die Punkte, die wir noch erkämpfen müssen.

Vielen Dank an das ganze Team und die Community, die hier nicht locker lässt und gern den Finger in die Wunde legt.

Für das Wochenende wünsche ich viel Erfolg.

Diese 10 Jahre hat auch Landesschau Rheinland-Pfalz des SWR zum Anlass genommen um über den CSD zu berichten. Hier findet ihr den tollen Beitrag dazu, der heute um 18:45 Uhr ausgestrahlt wird: https://www.swr.de/landesschau-rp/10-jahre-csd-in-koblenz-lesben-und-schwule-spueren-mehr-akzeptanz/-/id=122144/did=19848290/nid=122144/knmbhm/index.html

Themen & Positionen